icon Temperatur transparent

AmpereSoft TemperatureCalculator

Erbringen Sie normkonforme Nachweise
zur Erwärmung in der Schaltanlage nach DIN EN 61439-1.

Integriert in das AmpereSoft ToolSystem

 

Normkonforme
Verlustleistungsermittlung

Mit dem CAE-unabhängigen und herstellerübergreifenden AmpereSoft TemperatureCalculator erbringen Sie normkonforme Nachweise zur Erwärmung in der Schaltanlage nach DIN EN 61439-1.
 
    Justitia
 
 
Blaetter

 

Flexible Berechnungsverfahren

In der DIN EN 61439-1 wird zwischen zwei Berechnungsverfahren unterschieden:

  • 10.10.4.2 Anlagennennstrom (InA) kleiner-gleich 630A Vergleich des Gehäuse-Wärmeabgabevermögens zur gleichzeitig wirksamen, installierten Verlustleistung.
  • 10.10.4.3 Anlagennennstrom (InA) kleiner-gleich 1600A Temperaturberechnung (gemäß IEC 60890)

Beide Berechnungsverfahren werden im TemperatureCalculator durch die Erstellungs- und Verwaltungsmöglichkeit der Stromkreis- und Ortsstruktur unterstützt.

 

Zuverlässige & nachvollziehbare Berechnung

Ein hoher Anteil der Erwärmung im Schaltschrank wird durch die Verdrahtung verursacht.
Auch diese Informationen werden in der Berechnung berücksichtigt.
Nur durch eine betriebsmittelbezogene und lastabhängige Berechnung mit nachweislichen Daten (Quelle) kann ein einwandfreier Nachweis der Erwärmung in der Schaltgerätekombinatione erbracht werden.
 
  Schaltschrank brennt
Prozesskreis Assistent

Durchgängigkeit im Prozess
mit dem AmpereSoft ToolSystem

Die Integration des TemperatureCalculators im ToolSystem ermöglicht Ihnen die direkte Übernahme Ihrer Projektdaten aus den Configuratoren und dem Detail-Engineering von ProPlan für die schnelle Erstellung normkonformer Nachweise zur Erwärmung in Ihrer geplanten Schaltanlage nach DIN EN 61439-1.

Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir sind für Sie da!


AmpereSoft GmbH
Jonas-Cahn-Straße 13
53115 Bonn
Deutschland

+49 228 608847-0

info(at)amperesoft.net